Kennenlern-Grillen (supported by ISWI e.V. und ILSC e.V.)

Wann und wo?

  • Sonntag, 03. Oktober
  • ab 17:00 Uhr
  • vor dem Humboldtbau am Campus
unterstützt von:

Wie kann man schöner „Willkommen in Thüringen!“ sagen als mit einer ordentlichen Thüringer Grillparty? Die ISWI e.V. und der bi-Club zusammen mit dem gesamten ILSC e.V. wollen die letzte Sommersonne mit euch genießen und sich vorstellen.

Hier habt Ihr schon vor der Einteilung in die Seminargruppen die Möglichkeit, erste Kommilitonen kennenzulernen.

Mit Musik vom hsf Studentenradio sowie Getränken und Thüringer Spezialitäten vom Grill möchten wir mit euch einen gemütlichen Abend auf dem Gustav-Kirchhoff-Platz zwischen Humboldtbau und Newtonbau verbringen. An alle Freunde des fleischlosen Grillens wird ebenfalls gedacht.

Wir freuen uns auf euch!

Was ist die ISWI?

Die "Initiative Solidarische Welt Ilmenau e.V." oder kurz ISWI ist ein von Studierenden gegründeter Verein, der sich für Frieden, Völkerverständigung, internationale Gesinnung und Toleranz einsetzt.

Das größte Projekt des ISWI e.V. ist die ebenfalls als ISWI abgekürzte "International Student Week in Ilmenau". Alle zwei Jahre kommen mehrere hundert Studierende aus der ganzen Welt für zehn Tage nach Ilmenau, um am größten internationalen Studierendentreffen Deutschlands teilzunehmen. Hier diskutieren die Teilnehmenden über aktuelle Themen der Weltpolitik, suchen Lösungsansätze und finden neue Freunde und Freundinnen bei den vielfältigen kulturellen Veranstaltungen, wie Open-Air-Konzerten, Filmvorführungen und vielem mehr.

Die letzte ISWI fand im Juni und Juli diesen Jahres online statt. Unter dem Motto „Our Future, Our Responsibility – There is no Plan(et) B!" diskutierten Teilnehmende verschiedenste Aspekte des Themas Climate change, Environmental Conservation and Sustainability. In Nicht-Pandemie Zeiten reisen 300-400 Teilnehmende aus bis zu 80 Länder nach Ilmenau an, um an der ISWI teilzunehmen.

Neben der ISWI organisiert die ISWI innerhalb des Semesters viele kleine Projekte, wie zum Beispiel den „Kitchen Run“, „Professoren lesen Weihnachtsmärchen“, Fernweh-Vorträge, sowie verschiedene Lesungen und Vorträge.

Für Freiwillige gibt es immer viele Möglichkeiten, an den Projekten des ISWI e.V. mitzuwirken, auch neue (verrückte) Ideen sind gern gesehen!

Neugierig? Dann findest Du weitere Informationen auf der Homepage unter www.iswi.org oder du schaust einfach mal im Haus A-Keller (Zimmer 017) bei ihnen vorbei, sie sind fast immer im Büro, ... und haben Kekse!