Rund ums Studium

Sind die Vorkurse sinnvoll für mich?

Das kommt ganz darauf an: Wenn du nach dem Abitur direkt an die Uni gehst, wird dein Wissen noch relativ frisch sein und du kannst gut auf die Vorkurse verzichten, die hauptsächlich Abiturwissen wieder auffrischen. Solltest du nach dem Abitur einen Auslandsaufenthalt, eine Ausbildung, ein FSJ o. Ä. gemacht haben, empfiehlt es sich das angestaubte Wissen im September ein wenig auf Trab zu bringen.

Unabhängig davon gibt es für manche Studiengänge in der ErstiWoche Mathe-Vorkurse. Dort wird zwar ebenfalls größtenteils Abiturwissen aufgefrischt, aber du erfährst auch einiges Neues und bekommt zugleich einen ersten Eindruck über das kommende Vorlesungs-Niveau in Mathematik.

 

Welche Verkehrsmittel kann ich mit dem Semesterticket kostenfrei nutzen und wo kann ich damit überall hinfahren?

Das Semesterticket gilt für Thüringener Regionalbahnen bis zur letzten Haltestelle innerhalb Thüringens. Seit dem 01. Oktober 2014 ist ein nahtloser Anschluss an die umliegenden Bundesländer gegeben, wenn du das entsprechende Länder-Ticket der Deutschen Bahn besitzt (Hessenticket, Bayernticket, Niedersachsenticket). Für diese Fälle ist mit dem Semesterticket also eine nahtlose Weiterfahrt möglich. Du musst dir also kein zusätzliches Übergangsticket kaufen. Das Sachsen- und das Sachsen-Anhalt-Tickets war schon immer auch in Thüringen gültig, diese Anschlussfähigkeit bleibt selbstverständlich erhalten. 
Zudem ist das Ticket seit dem Wintersemester 2014/2015 familienfreundlich: Solltest du bereits eigene Kinder haben, kannst du sie bis zu einem Alter von einschließlich 14 Jahren kostenlos mitnehmen. Ebenso ist die Mitnahme von Fahrrädern gestattet.

Ausgenommen im Semesterticket sind touristische Bahnangebote wie die Cantus Bahn (Eisenach - Gerstungen), Harzer Schmalspurbahn (Nordhausen - Eisfelder Talmühle), die Rennsteigbahn sowie Oberweißbacher Bergbahn. Außerdem ausgenommen sind IC- und ICE-Verbindungen sowie sämtliche Nahverkehrsangebote wie zum Beispiel der Busverkehr des IOV.

Zu guter Letzt gibt es noch den Bahnhof Eichenberg in Hessen zu erwähnen. Diesen erreicht Ihr einerseits gewiss mit dem Hessenticket, aber für die Weiterfahrt nach Niedersachsen gilt auch das Niedersachsenticket. Dies ist als Ausnahmefall im Niedersachsenticket geregelt.

 

Ich habe meinen Studienausweis (toska+) oder die Pin dafür verloren - Was nun?

Solltest du deinen Studienausweis einmal velieren, ist dies kein Weltuntergang. Im Rechenzentrum der Universität kann man dir innerhalb von ca. zwei Wochen einen neuen ausstellen. Die Kosten dafür belaufen sich auf etwa 15€. Bring dafür bitte deinen Personalausweis an den Service Desk des Uni-RZ mit.  

Wenn du nicht mehr weist, wo die PIN für deine thoska+ ist, ist dies auch kein Problem. Du gehst einfach zum Universitätsrechenzentrum und lässt dir die PIN auslesen. Dies dauert nur wenige Minuten. Benötigt wird auch hier dein Personalausweis.

 

Sprechen die Dozenten hier einen starken Dialekt?

Kommste ooch aus'm Osten?? Oder wie war das gleich?

Keine Angst, die Dozenten in Ilmenau reden fast immer hochdeutsch und sind alle zu verstehen. Es gibt auch Vorlesungen, in höheren Semestern, die auf Englisch gehalten werden.

 

Wie funktioniert das eigentlich mit dem Uni-WLAN?

Internet gibt's auf verschiedene Arten. Auf dem Campus gibt's kostenfreies Uni-WLAN. Dieses kannst du nutzen, sobald du dich das erste Mal im Universitätsrechenzentrum (UniRZ) angemeldet hast. Dort bekommst du mit deinem Studienausweis einen Login, der u.a. für deine E-Mail-Adresse und das Uni-WLAN gültig ist. Alle Infos und eine Erklärung, wie du es einrichtest erfährst du auf den Seiten des UniRZ. Bis zu eurer Anmeldung im UniRZ kannst du auch den temporären Zugang während der ErstiWoche nutzen. Das Passwort dafür erfährst du spätestens auf der Begrüßungsveranstaltung.

Wer im Wohnheim auf dem Campus wohnt, kann der Forschungsgemeinschaft elektronische Medien e.V.(FeM) beitreten. Somit erhält man Zugang zum FeM-Net, welches eines der größten Studentenwohnheimnetzwerke in Deutschland ist, das von Studierenden selbst verwaltet wird. Dort sind alle Rechner miteinander verbunden und man surft über die Anbindung des Rechenzentrums. Die Aufnahmegebühr in den FeM e.V. beträgt 25€, der Mitgliedsbeitrag 40€ pro Semester.

 

Wie erfahre ich meinen Stundenplan?

Wichtig ist: Ihr bekommt eine Einführung in der ErstiWoche von eurem Tutor! Dort wird euch nochmal alles erklärt. Weiterhin ist der Stundenplan noch nicht fertig und ihr noch keiner Seminargruppe zugewiesen! Die Beschreibung unten funktioniert somit noch nicht vollständig.

Der Vorteil an der Technischen Universität Ilmenau ist, dass du dich nicht für Kurse einschreiben musst. Du bekommst einen fertigen Stundenplan. Diesen kannst du unter www.tu-ilmenau.de/vlv abrufen. Mit einem Klick auf "VLV Wintersemester" und "Vorlesungsverzeichnis Wintersemester" könnt ihr euren Studiengang sowie das erste Semester auswählen. Dort seht ihr alle Veranstaltungen, die ihr belegen solltet. Ihr könnt auf der linken Seite die Darstellungsform ändern.

Im VLV siehst du die Veranstaltungen für ALLE Seminargruppen. Die Vorlesungen sind für alle Seminargruppen gleich. Diese kannst du bereits fest einplanen. Bei den Übungen/Seminaren kommt es drauf an, in welche Seminargruppe du eingeteilt wirst. Dann kannst du in der oberen Auswahlliste z.B. "1. FS 3" (1. Fachsemester, Seminargruppe 3) wählen.

 

Was hat es mit den folgenden Abkürzungen auf sich?

Ihr habt Vorlesungen oder müsst euch in einem Gebäude treffen, kommt aber mit der Abkürzung überhaupt nicht klar? Dann sucht die Abkürzung und findet das Gebäude auf dem Campusplan.

Abkürzung Gebäudename
ASC akademisches Service Center (in der Mensa)
Audimax Großer Hörsaal im Humboldtbau
Bi 13 Raum 13 im Bionikgebäude
C 108 Raum 108 im Curiebau
C-Hs Curie-Hörsaal im Curiebau
EAZ Ernst-Abbe-Zentrum
H 1520b Raum 1520b im Helmholtzbau
HU 201 Raum 201 im Humboldtbau
HU-Hs Kleiner Hörsaal im Humboldtbau
IDMT Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie
IMMS Institut für Mikroelektronik- und Mechatroniksysteme
K 2032 Raum 2032 im Kirchhoffbau
LdV-Hs 2 Leonardo Da Vinci-Hörsaal 2
Oe 109 Raum 109 im Ökonomikum
UniRZ Universitätsrechenzentrum
Z 1037 Raum 1037 im Zusebau
Abkürzung Fakultäten
FAK EI Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik
FAK IA Fakultät für Informatik und Automatisierung
FAK MB Fakultät für Maschinenbau
FAK MN Fakultät für Mathematik und Naturwissenschaften
FAK WM Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und Medien
Abkürzung Sonstiges
BES Basic Engineering School
ELMS e-academy Lizenzmanagement System
FakRat Fakultätsrat
FSR Fachschaftsrat
G-/U-Woche Seminar findet nur in geraden / ungeraden Kalenderwochen statt
GIG Gemeinsames Ingenieurwissenschaftliches Grundlagenstudium
PA Prüfungsamt
SAP Semesteranfangsparty
SoSe Sommersemester
StuRa Studierendenrat
VLV Vorlesungsverzeichnis
WS Wintersemester

Wie funktioniert das mit dem Studium Generale und den Sprachkursen?

Das Studium Generale, für diejenigen, die es belegen müssen, kann flexibel während der Studienzeit belegt werden. Damit musst du ein Fach belegen, was sich nicht direkt mit Technik oder deinem Studium beschäftigt. Welche Fächer es zur Auswahl gibt, erfahrt ihr in der ErstiWoche. Das Gründer- sowie Europastudium sind spezielle Konzepte des Studium Generale, die jeder Studierende der Uni erweitert belegen kann.

Bei den Sprachen verhält es sich ähnlich. Jeder Studierende, der einen Vermerk in seinem Studienplan findet, muss eine Sprache während seines Studiums absolvieren. Freiwillig können noch weitere Sprachen belegt werden.